Angeln Startseite

 

> Allgemeine Infos zum
   Angeln im Harz

> Bodetalsperren
> Forellenteiche
> Harzer Fließgewässer
> Innerstetalsperre
> Nordharzer Teiche
> Oberharzer Teiche
> Odertalsperre
> Okertalsperre
> Südharzer Teiche
> Teiche im Hoch- &   
    Unterharz

 


> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub
   erstellen.

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Fotos & Impressionen
> Harz Radio Archiv
> Harzer Aktuelles
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 

 

 

 
 

Forellenteiche in der Harzregion

Teichwirtschaft Veckenstedt - LuftbildaufnahmeTeichwirtschaft Veckenstedt 

Mit dem Slogan „Frische Fische aus dem Harz“ lockt die Teichwirtschaft am Nordrand des Harzes, etwa 12 km von Wernigerode entfernt, Angler wie auch Fischliebhaber.

Die Veckenstedter Teich wurden um 1465 von den Mönchen des Ilsenburger Klosters angelegt. Heute wird die 40 ha umfassende Teichwirtschaft von Bernd Alisch und Diethard Trick bewirtschaftet.

Bei den sehr freundlichen und umgänglichen Inhabern gibt es „Angeln satt“ aber auch selbst hergestellte Fischspezialitäten aus eigener Zucht. Und natürlich muss sich kein Angler sein Bier oder Wasser mitbringen. Und auch für das nötigste Angelzubehör ist gesorgt.


Teichwirtschaft Veckenstedt
Die drei Teiche haben eine wunderschöne ruhige Lage mit Blick auf den Harz und das Brockenmassiv. Und hier lebt auch ein in Brehms Tierleben vergessenes Säugetier, das „Harzer Dammschwein“, das es auf Grund guter Nahrungsbedingungen zu stattlichen Exemplaren gebracht hat. Aber auch für den passionierten Angler gibt es stattliche Exemplare zu landen und das in einer seltenen Vielfalt. Hauptfischarten sind: Regenbogenforelle, Lachsforelle, Zander, Bachsaibling, Karpfen, Hecht, Aal, Barsch, Schleie, und Stör sowie Wels.

 

Der Angelteich, Forellenteich wäre hier zu eng gegriffen, hat täglich geöffnet.

Google-Maps-Link zum Veckenstedter Teich


Die Angelberechtigung gibt es:

  • 7.00 – 19.00 Uhr 1 Rute  11,- Euro / 2 Ruten  15,- Euro
  • 13.00- 19.00 Uhr 1 Rute 8,- Euro / 2 Ruten  11,-  Euro
  • Nachtangeln wird vom 01.Mai bis 31. August an jedem Freitag von 19.00 – 07.00 Uhr angeboten.

Teichwirtschaft VeckenstedtBesondere Bedingungen für das Gewässer:

  1. Anfüttern ist ausschließlich mit Maden erlaubt.

  2. Gefangene Fische dürfen nicht am Gewässer ausgenommen werden.

  3. Das Hältern gefangener Fische ist verboten.

  4. Blinkern, Fliegenfischen und Senken ist  untersagt.

  5. Das Mitbringen von Köderfischen ist untersagt.

Kontakt:
Teichwirtschaft Veckenstedt
Teichwirtschaft 1
38871 Veckenstedt

Tel. 03 94 52/ 92 43
Fax 03 94 52/ 99 921
Internet: Link zur Homepage


Teichwirtschaft Timmmenrode

Seit einigen Jahren betreiben Andreas Reichstein und Holger Fisch in der Anlage der ehemaligen Freibades in Timmenrode eine Teichwirtschaft mit 2 Forellenteichen. Gelegen sind die Teiche am Ortsausgang Timmenrode, Richtung Wienrode. Neben den Angelteichen bieten die Betreiber auch Caravanstellplätze sowie Mietcaravan und Ferienwohnungen an.

Die Angelteiche haben folgende Öffnungszeiten:

  • 01.06.-30.09. von 6.00-19.00 Uhr

  • 01.10.-31.05. von 7.00-17.00 Uhr

  • Nachtangeln von 19.00-6.00 Uhr

Die Teiche sind gut besetzt mit Bach- und Regenbogenforelle, Lachsforelle, Bachsaibling, Karpfen und Aal. Auch kapitalere Exemplare können durchaus gefangen werden. An Ködern ist alles erlaubt und auch vor Ort zu erwerben. Das Anfüttern ist ausschließlich mit Maden erlaubt.

Teichwirtschaft Timmenrode Dezember 2006Weitere Vorschriften:

  1. Angeln nur mit gültigem Fischereischein
  2. Das Ausnehmen der Fische auf dem Gelände ist untersagt
  3. Das Senken ist untersagt
  4. Es gibt nur für Zander eine Fangbegrenzung von 1 Stück.

Preisliste:
Tag und Nachtkarte

  • 1 Rute  - 11 Euro
  • 2 Ruten  - 13 Euro
  • jede weitere Rute  - 3 Euro
  • ab 12.00 Uhr 2 Ruten  - 10 Euro

Blinkern und Fliegenfischen erlaubt!

Kontakt:
Teichwirtschaft Timmenrode GbR
Harzstraße 31 a
06502 Timmenrode

Tel. 0171-4346051  oder 0171-1995811

Pferdeteich in Bad Sachsa

Der Pferdteich in Bad Sachsa ist ein wassergefüllter Erdfall. So wird ein plötzlicher Einsturz des Untergrundes, infolge eines durch chemische und physikalische Verwitterungsvorgänge entstandenen darunterliegenden Hohlraums - Gips- oder Salzauslaugung durch Grundwasser - im unterirdischen Karst, bezeichnet.

Der Pferdeteich liegt im Stadtgebiet, östlich des Salztalparadies und wird im Norden durch den Reinhardtsweg und im Süden durch die Talstraße begrenzt. Der Teich hat die Form eines Hundekopfes, wobei die Schnauze nach Westen zeigt. Seine max. Ausmaße sind etwa
80 x 100 m, was einer Wasserfläche von etwa 0, 70 ha entspricht.

Link zu Google-Map: http://maps.google.de/

Der Pferdeteich ist eines von zahlreichen Gewässern, die vom SFG Sachsenstein e.V. Bad Sachsa bewirtschaftet werden. Er ist als Forellenteich angelegt und weist einen sehr guten Bestand auf.

Preise:
Für 13,00 Euro am Tag dürfen 4 Forellen gefangen werden. Zugelassen sind zwei Angeln mit Naturködern.

Ausgabestellen:
Tourist-Information Bad Sachsa,
Esso Tankstelle, Fachmarkt Kielholz, Bowling-Sport-Center Bienert und Schwarz,
Köderbox Wieda.


Walkenrieder Klosterteiche

Hirseteich und Priorteich sind Forellenteiche

Link zu Google-Map: http://maps.google.de/

Bewirtschaftet werden die Teiche vom Verein Walkenrieder Sportfischer e.V., deren Vorsitzender
Josef Welzel gern weitere Informationen gibt:
Wiesengrund 22
37449 Zorge
Telefon: +49 (0) 5586 8188
E-Mail: eggert@ vw-sportfischer.de

Preise:
Eine Tageskarte kostet in und um Walkenried 8,00 €, 40,00 € kostet eine Wochenkarte und 40,00 € eine 7 Punkte-Karte. Ein gültiger Fischereischein ist natürlich erforderlich. Es darf von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geangelt werden.

Angelkarten können erworben werden:
Walkenried – Vera’s Kiosk in der Ortsmitte; Klosterschänke Ortsmitte; Torbogen Lädchen Ortsmitte, am Campingplatz; Marianne Eggert, Dr. Heinrich-Jasper-Str. 1a
Wieda: Köderbox, Angel & Zubehör, Silberbach 18

 


 
 

Copyrigth by Sternal Media 2014 - Impressum