Angeln Startseite

 

> Allgemeine Infos zum
   Angeln im Harz

> Bodetalsperren
> Forellenteiche
> Harzer Fließgewässer
> Innerstetalsperre
> Nordharzer Teiche
> Oberharzer Teiche
> Odertalsperre
> Okertalsperre
> Südharzer Teiche
> Teiche im Hoch- &   
    Unterharz

 


> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub
   erstellen.

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Fotos & Impressionen
> Harz Radio Archiv
> Harzer Aktuelles
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 

 

 

 
 

Angeln an der Talsperre Innerste

Die Innerstetalsperre liegt zwischen Langelsheim und Lautenthal im Nordharz. Eingebettet im Innerstetal staut sie das Wasser des gleichnamigen Flusses. Der Stausee liegt ca. 238 m ü. NN und hat eine Wasserfläche von etwa 139 ha.

  

Die Talsperre war ein sehr gutes Barsch- und Bachforellengewässer. Leider mußte die Talsperre 2003 abgelassen werden, weil Sanierungsarbeiten erforderlich waren. 2005 wurde wieder mit der Flutung begonnen. Heute, 2007, hat der Stausee wieder seine alte Wasserfläche. Natürlich musste der Fischbestand vollständig erneuert werden. Als Neubesatz wurden Hechte, Barsche, Karpfen, Schleien und Forellen sowie Weisfisch eingebracht. Der Besatz sollte sich inzwischen akklimatisiert haben. Mit kapitalen Exemplaren darf wohl jetzt noch nicht gerechnet werden. Ruderboote sind auf dem Stausee erlaubt, dass Angeln vom Boot dagegen nicht. Die wunderschöne Landschaft entschädigt da aber für einiges. In dem Fluss Innerste ist ein natürlicher Bestand von Bachforellen vorhanden.

   

Gastkarten sind bei den üblichen Voraussetzungen zu erhalten bei:

Angelsport Burkert, Mauerstr. 40, Goslar , Tel. 05321-24777



 

 
 

Copyrigth by Sternal Media 2014 - Impressum